AK Massenspektrometrie und Core Facility

Juni 2019

Herzlich willkommen bei der Arbeitsgruppe Massenspektrometrie

Der Arbeitskreis Massenspektrometrie an der Universität Leipzig befasst sich seit mehreren Jahrzehnten mit organischer Massenspektrometrie (MS) mit Fokus auf kleine organische Moleküle und ist seit 2014 ein bei der DFG registriertes Analytik-Gerätezentrum.

Auf diesem Gebiet nehmen wir unterschiedliche Funktionen in Forschung und Lehre innerhalb der Universität wahr. Eine unserer Hauptaufgaben ist dabei die Unterstützung der Forschung der Arbeitsgruppen der Universität durch Servicemessungen als MS Core Facility der Fakultät für Chemie und Mineralogie. Auf unserer Homepage finden Sie alle wesentlichen Informationen zu Kontaktaufnahme, Geräte-Ausstattung und Anforderungen für die Durchführung der MS-Analysen. Für Messungen, die über Routinearbeit hinausgehen, bieten wir Ihnen wissenschaftliche Kooperation an.

Unser eigenes Forschungsinteresse ist hauptsächlich die Methodenentwicklung für die sogenannten Lebenswissenschaften, meist in Kopplung mit der Chromatographie, also LC-MS und GC-MS. Vertiefungs- und Masterstudenten und Doktoranden können bei uns an Projekten sowohl auf dem Gebiet der Strukturaufklärung als auch der Methodenentwicklung zur quantitativen Bestimmung niedermolekularer Inhaltsstoffe von biologischen Geweben arbeiten.

letzte Änderung: 08.06.2020

Kontakt

Leiterin der Servicegruppe
Dr. Claudia Birkemeyer
Technikum-Analytikum
Raum 211
Linnéstr. 3
04103 Leipzig

Telefon: +49 341 97 - 36092
Telefax: +49 341 97 - 36115
E-Mail

Der AK Massen-spektrometrie stellt sich vor